Düsseldorfer Fachschule für Tourismus

Der Tourismus in Deutschland ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der ca. 9% zum BIP Deutschlands beiträgt (Quelle: BMWI). Dabei wird ständig qualifiziertes Fachpersonal von der Branche gesucht. Die Düsseldorfer Fachschule für Tourismus bietet seit über 20 Jahren eine qualifizierte Weiterbildung im Tourismus an, um Sie auf anspruchsvolle Aufgaben im Management der Tourismusbetriebe vorzubereiten.  Sie ist eine Fachrichtung der bekannten Fachschule für Wirtschaft; somit bestimmen betriebswirtschaftliche Schwerpunkte zusammen mit den Fremdsprachen und touristischen Inhalten das Lehrgeschehen. Sie werden ergänzt und unterstützt durch nützliche Methodenkompetenzen.

Der Studiengang wurde insbesondere für Tourismuskaufleute, Hotelfachleute und Veranstaltungskaufleute sowie Kaufleute im Verkehrsservice entwickelt. Mitarbeiter anderer, tourismusnaher Berufsgruppen bitten wir um ein persönliches Beratungsgespräch.


Gründe für unsere Fachschule für Tourismus

    • 98% unserer Studierenden erreichen das Studienziel in der Regelstudienzeit von 4 Semestern
    • keine Studiengebühren
    • der Großteil der Studierenden hat im Anschluss an das Studium, eine ihren Wünschen entsprechende Anstellung  gefunden
    • Förderung durch Meister- /Schüler-BAfög möglich
    • kleine Lerngruppen (ca. 25 Studierende pro Kurs), direkter Kontakt zu den Dozenten

Ziele der Fachschule für Tourismus

Der erfolgreiche Abschluss des Studiums an der Fachschule für Wirtschaft – Fachrichtung Tourismus befähigt die Absolventinnen und Absolventen zur Übernahme von Verantwortung in mittleren Führungspositionen des Managements touristischer Unternehmen. Aus den bisherigen Rückmeldungen ehemaliger Studierender ergeben sich folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

    • Marketingmanagement
    • Eventmanagement
    • Produktmanagement
    • Projektmanagement
    • Salesmanagement
    • Reisebüromanagement
    • Geschäftsleitungsassistenz

Der Abschluss als Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt ermöglicht Ihnen aber auch Chancen der beruflichen Weiterentwicklung in Unternehmen außerhalb der Reisebranche, wie die Erfahrungen zahlreicher Absolventinnen/Absolventen der letzten Jahre zeigen. Zu nennen sind hier insbesondere die Veranstaltungsbranche, Marketing-Unternehmen, Werbeagenturen o. ä.